Auch gegen den FSV Würges nix zu holen

FSV Würges - SV Münster 7:1 (1:1) aus der Sicht des FSV Würges. Quelle FLW24.de

Das wichtigste am Ende waren die drei Punkte, auch wenn diese zu Beginn zeitweise in Gefahr waren. Denn der FSV ließ im ersten Durchgang kaum Torgefahr aufkommen und setzte zu sehr auf Einzelaktionen. Die Führung fiel dann syptomatisch nach einer Ecke, indem Maurer den Ball mit dem Kopf ins linke Toreck wuchtet. Würges legte aber nicht nach sondern rannte blind in einen Konter, den Nickel nach einem langen Einwurf direkt vom linken Strafraumeck in die Maschen drosch.

Erst in der zweiten Halbzeit fand der FSV zu seinen Stärken zurück und entschied die Partie nach 10 Minuten durch 3 schnelle Tore. Münster schwanden zusehends die Kräfte, der FSV nutzte dies eiskalt aus und schoss sich etwas den Frust der ersten Halbzeit von der Seele, so dass es am Ende zu einem deutlichen 7:1 reichte. Beim zwischenzeitlichen Stand von 5:1 gab es unnötigerweise je eine rote Karte für beide Mannschaften wegen Kopfstoß (Münster) und Beleidigung (Würges).

FSV Würges: Karamat, Ochs, Maurer, Hofmann, Zoth, Kneipper, Jamali, Hartmann, Dogan, Uzun, Corell, (Kappus, Jamali, Ochs).

SV Münster: Ketter, Bauser, Haibach, Nickel, Decker, Beer, Michel, Stehning, Oezbek, Kemptner, Koesterke, (Reuter).

Tore: 1:0 Maurer (29.), 1:1 Nickel (39.), 2:1 Jamali (48.), 3:1 Zoth (51., FE), 4:1 Jamali (53.), 5:1 Hartmann (59.), 6:1 Jamali (84.), 7:1 Ochs (86.).

Die nächsten Termine

Sa Jun 30 @14:00 - 12:00AM
5. Fussbal- Nachtturnier
Sa Aug 11 @11:00 - 01:00PM
Jugend-Schnuppertraining

Wer ist online

Aktuell sind 176 Gäste und keine Mitglieder online

Besucher seit 24.08.2010

Heute10
Gestern30
Woche113
Monat648
Insgesamt71714

Tennis Abteilung

Neuigkeiten
Mannschaften
Informationen

Anmelden

Wetter