Auch gegen den SV Wolfenhausen II ist für den SVM II nix zu holen

Münster kam besser ins Spiel und zwang Wolfenhausen in die Defensive. Mit dem ersten Angriff gingen aber die Wölfe glücklich in Führung, als Gästekeeper Pierre Fink eine Flanke durchrutschen ließ und Marcel Mühle artistisch einnetzte (8. Min).
Danach war der SVW am Drücker und verpasste es mehrfach auf 2:0 zu erhöhen.
Wie aus dem nichts dann der Ausgleich. Jan-Lukas Beer überraschte Keeper Keven Hartmann mit einem Schuss ins kurze Eck (17. Min).
Wolfenhausen antwortete mit einigen guten Spielzügen, wovon wiederum Marcel Mühle einen zum 2:1 verwertete (28. Min).
Im Anschluss hatte Münster die besseren Chancen, ohne dass heimische Gehäuse wirklich in Bedrängnis zu bringen.
Erst kurz vor der Halbzeit kam der SVW wieder besser ins Spiel und SVM Keeper Pierre Fink rettete zweimal stark gegen Timo Rucker.
In der 2. Halbzeit waren wiederum die Wölfe kaltschnäuziger im Abschluss und Tibor Butzkies, in seinem erst 4. Seniorenspiel, erhöhte auf 3:1 (64. Min). Münster verpasste bei mehreren Kontern den Anschluss und so sorgte Timo Rucker in der 77. Minute für die Entscheidung.
Marcel Mühle trieb mit seinem dritten Treffer das Ergebnis auf 5:1 in die Höhe.

Im Endeffekt ein verdienter Erfolg, der jedoch etwas zu hoch ausfiel.
Quelle: Facebokeseite SV Wolfenhausen

Die nächsten Termine

Fr Nov 30 @19:00 - 12:00AM
Skatabend
So Dez 02 @14:00 - 04:00PM
RSV Weyer III - FSG Wirb/Schupb/Heckholzhs II 14:00
Mo Dez 17 @19:00 - 11:00PM
Skatabend

Wer ist online

Aktuell sind 128 Gäste und keine Mitglieder online

Besucher seit 24.08.2010

Heute7
Gestern57
Woche64
Monat382
Insgesamt77972

Tennis Abteilung

Neuigkeiten
Mannschaften
Informationen

Anmelden

Wetter