Mst mit Desaster in Werschau, Reserve nach 3:1 Rückstand noch zum Sieg

Quelle: Mittelhessen.de

 

Werschauer SV - SV Münster 7:1 (3:1): "Das Ergebnis spricht Bände. Werschau war einfach nicht zu bändigen. Eine sehr gute Mannschaftsleistung der Heimelf", zeigte sich Stefan Schneider, Berichterstatter des Werschauer SV, zufrieden. - Tore: 1:0 Pavel Post (25.), 1:1 Florian Philippsen (31.), 2:1 Savas Kaya (36.), 3:1 Ismail Kaya (44.), 4:1 Holger Fachinger (60.), 5:1 Timo Bochenko (77.), 6:1 Ismail Kaya (84.), 7:1 Eric Schütz (86.) - Reserven: 3:4.

Die nächsten Termine

Sa Feb 15 @19:11 - 12:00AM
2. Kappensitzung
Sa Feb 22 @15:11 - 05:00PM
Kinderfastnacht
So Feb 23 @14:11 - 12:00AM
Fastnachtsumzug

Wer ist online

Aktuell sind 120 Gäste und keine Mitglieder online

Besucher seit 24.08.2010

Heute172
Gestern690
Woche1766
Monat9153
Insgesamt109248

Tennis Abteilung

Neuigkeiten
Mannschaften
Informationen

Anmelden

Wetter