Drucken

Mit gutem Spiel zur knappen Niederlage gegen Waldernbach II

Am Mittwoch den 05.09.2018 spielten die Laubustaler Jungs gegen den noch verlustpunktfreien TUS Waldernbach II und zeigten ihre mit Abstand beste Saisonleistung.

 

Um das Fazit vorweg zu nehmen kann man sagen, dass die Heimelf alles ins Rennen warf was da war und mit Kampf dem Gegner alles abverlangte. Die Zuschauer sahen in beiden Halbzeiten ein munteres und ausgeglichenes Spiel. Kurz vor der Pause fast das 1:0 durch Henrik Schmitt der aber eine 100 % tige Chance auslies. Fast im Gegenzug zog Eugen Betke aus ca 25-30 m ab und die Kugel landete als Tor des Tages im Kasten zum 0:1 für die Gäste.

Das Spielgerät macht hier so eine irre Flugbahn, so dass Lohr, der den etamäßigen Keeper Fähtz vertreten musste, keine Abwehrchance hatte. Kurz darauf war dann auch Halbzeit und beide Teams wechselten die Seiten.

In der zweiten Hälfte warfen die Hausherren noch mal alles in die Waagschale was sie hatten und wieder Schmitt scheiterte mit einem Kopfball kurz vor Ende der Begegnung am Torerfolg.

Aber auch die Gäste hatten die eine oder andere gute Möglichkeit das 0:1 zu erhöhen und gehen unterm Strich als verdienter Sieger vom Feld. Weyer II hätte auf Grund seiner Einstellung und Moral den Ausgleich aber mehr als verdient gehabt.

Besucher seit 24.08.2010

Heute22
Gestern78
Woche157
Monat475
Insgesamt78065

Tennis Abteilung

Neuigkeiten
Mannschaften
Informationen

Anmelden

Wetter