Drucken

In Würges beim Tabellenersten zum 1. Punkt der Saison

Am Sonntag den 09.09.2018 gastierten die Laubustaler Jungs in Würges beim Tabellenführer und hatten noch die Ehre das Vorspiel beider ersten Mannschafetn machen zu dürfen.

In der noch junge Saison konnte man bedingt durch die spielfreie 2. Mannschaft auf deren Kräfte zurückgreifen die auch heute von Nöten waren. In einem unterhaltsamen Spiel gingen die Gäste durch Loresch in der 17. Minute mit 0:1 in Führung der nach Zuspiel von Ketter alleine auf das Würgeser Gehäuse zusteuern konnte und zum 0:1 flach unten rechts einschob. Hier startete Loresch allerdings aus abseitsverdächtiger Position.

 

Das Spiel wog fortan hin und her und man konnte aus Gästesicht mit dem 0:1 in die Pause gehen.

Nach dem Wechsel dauert es gerade mal 2 Minuten und es stand 1:1. Münstermann gelang hier mit einem satten 20 m Schuss der Ausgleich.

Dennoch war Weyer III noch gut im Spiel bei dem die Hausherren zwar die spielbestimmende Mannschaft waren aber die Nadelstiche der Gäste sassen. So auch in der 51. Minute als Loresch noch von der Torauslinie flach nach innen flanken kann wo Weber im zweiten Versuch das 1:2 markieren konnte.

Nach einer Ecke war es in der 59. Minute Schaus der abermals ausglich. Hier rettete erst die Latte aber Schaus verwertete den zurückspringenden Ball.

Nur 3 Minuten  später wird Loresch im 16 er am Trikot gezogen und es gibt Foulelfmeter für die Gäste den Loresch zum 2:3 in die Maschen setzt.

Wiederum nur 5 Minuten danach gibt es auch Elfmeter für die Hausherren hier aber sehr fraglich. Keeper Lohr hält diesen zunächst. Er muss aber wiederholt werden und wieder Münstermann schiebt zum 3:3 ein.

In der 81. Minute wird Ebel im 16 er von den Beinen geholt und es gibt wieder Strafstoss für Weyer III. Hier scheitert aber Loresch am Keeper der Hausherren und das Spiel endet mit 3:3 Toren.

Fazit: Die Sensation des verstärkten Teams bleibt aus man holt aber eine Punkt - Punkt.

So sahen es die Hausherren: Quelle FLW 24.de

Auf dem Papier ein klare Sache, da der Tabellenerste den punktlosen Tabellenletzten zu Gast hatte. Die Gäste konnten allerdings auf einige Spieler der heute spielfreien A-Liga-Mannschaft zurückgreifen, so dass die Partie sich ausgeglichenen gestaltete. Mit dem ersten gefährlichen Gästeangriff erzielte Loresch auch gleich die Führung. Mitte der Halbzeit verfehlte der selbe Spieler nochmals knapp das Tor. Würges reklamierte anschließend den ausbleibenden Pfiff nach einem klaren Foulelfmeter an Tobi Glasner. Direkt nach der Pause erzielte Münstermann den verdienten Ausgleich mit einem schönen Schuss aus 20 Metern. Nur vier Minuten später wieder die Führung für Weyer. Der Ausgleich durch Schaus lies nicht lange auf sich warten. Dann ging Weyer durch einen Foulelfmeter von Loresch wieder Führung. Münstermann erzielte, ebenfalls per Strafstoss, den erneuten Ausgleich. Als der Würgeser Schlussmann Becker noch einen Elfmeter von Loresch hielt (83.), ging kurz darauf ein abwechslungsreiches Spiel zu Ende.

Besucher seit 24.08.2010

Heute22
Gestern78
Woche157
Monat475
Insgesamt78065

Tennis Abteilung

Neuigkeiten
Mannschaften
Informationen

Anmelden

Wetter