Drucken

Auch bei den Osmanen aus Limburg von Beginn an ohne Chance

Am Tag der Deutschen Einheit, Di dem 03. Oktober, spielten die Laubustaler Jungs des RSV Weyer III in Ahlbach beim OSV Limburg. Da man bisher fast kein Spiel ohne Handicap bestreiten sollte sich dies auch nicht ändern. Handicap an diesem Tag das alle Mannschaften des RSV auswärts im Einsatz waren und  man noch Urlauber sowie verletzte Spieler zu beklagen hatte. So blieben für die 3. nur zehn Spieler übrig. Es entwickelte sich sich von Beginn an Einbahnstraßenfußball an der B 49 bei dem man sich in der ersten Hälfte gut verkaufte und nur mit einem 0:4 Rückstand in die Pause gehen musste. Wieder verletzte sich ein Spieler der Gäste, wie schon am Samstag zuvor, so dass man die Begegnung wieder nur zu 9. zu Ende bringen musste. Als bester Spieler der Gäste ist hier der Keeper Naoh Fähtz herauszuheben ohne den es eine noch höhere Niederlage gegeben hätte! Eine sehr faire Aktion erlebten die Zuschauer ebenfalls als ein umstrittener und ggf unberechtigter Handelfmeter von einem Spieler der Hausherren bei der Ausführung absichtlich in die Arme von Fähtz geschossen wurde ! Die Tore fielen dann wie reife Früchte in der zweiten Hälfte, so dass nur noch die Chronistenpflicht bleibt.

Tore: 16. Min 1:0 Emre Nas, 27. Min 2:0 Özhan Kesmen, 35. Min 3:0 Emre Nas (Handelfmeter), 44. Min 4:0 Özhan Kesmen, 55. Min 5:0 Özhan Kesmen, 65. Min 6:0 Özhan Kesmen, 67. Min 7:0 Ali Özgül, 80. Min 8:0 Ali Özgül, 82. Min 9:0 Emre Nas, 84. Min 10:0 Furkan Simsek

Besucher seit 24.08.2010

Heute0
Gestern42
Woche114
Monat962
Insgesamt68770

Tennis Abteilung

Neuigkeiten
Mannschaften
Informationen

Anmelden

Wetter